News-Archiv

Alle Artikel auf einen Blick

120 strahlende Kinderaugen beim FCM Kickercamp der Stadtwerke

Und schon ist es wieder vorbei. Nach einer Woche voller Spaß, Training, leckeren Essen und ganz viel Fußball, verabschiedeten sich die Kinder von Ihrem Trainern.

Neben einer Vielzahl an Trainingseinheiten, stand natürlich das spielen im Vordergrund. So wurde am letzten Tag traditionell die Mini Weltmeisterschaft ausgespielt, aber auch neue Formen wie Funino, sorgten bei den Kindern für viel Spaß und Begeisterung.

Die Jahreskarten für die neue Saison können ab sofort erworben werden. Wer alle Verbandsliga-Heimspiele für die Spielzeit 2019/20 dabei sein möchte, sollte jetzt zuschlagen. Eine Jahreskarte kostet 50€. Das entspricht einen sagehaften Rabatt von fünf Spielen gegenüber der Tageskarten. Schnell sein lohnt sich also. Die ersten Karten wurden auch schon verkauft. Beim Testspiel-Heimspiel gegen den VfB Lübeck sicherten sich Peter Daase und Manfred Korf aus Gadebusch Ihre Jahreskarte. „Wir wünschen uns eine geile und möglichst erfolgreiche Saison für den FCM!

Während die Mannschaft im Trainingslager in Neukloster kickte, traf sich der Vorstand im Nachbarort Warin zur Klausurtagung. Präsident Reinhard Henning: „Wir haben zwei Tage konzentriert gearbeitet. Die nächste Saison gehen wir mit Energie und neuen Ideen an.“ Mit dabei waren die Vorstandsmitglieder Holger Radtke, Jörn Hollenbach, Andreas Lange, Reinhard Henning, Nonno Schacht, Jörg Lenkeit und Vereinssportlehrer Paul Kuring.

Meriton Kabashaj aus Österreich wechselt in die Landeshauptstadt zum FC Mecklenburg Schwerin. Die Erfolgsgeschichte mit Edin Bathic hat sich bis ins Alpenland rumgesprochen. Zum einen, dass es beim FC Mecklenburg hervorragende Bedingungen gibt und zum anderen, dass hier ein starkes Trainerteam arbeitet, welches junge Talente veredeln oder gefallene ehemalige Supertalente wieder zu alter Stärke verhelfen kann, sofern der Spieler sich voll und ganz auf Stefan Lau und Tobias Sieg einlässt.

Ein schöner Tag für den FC Mecklenburg Schwerin und für das Bauunternehmen Bunge.

Heute haben Nico Bunge, Manfred Ahnefeld und Reinhard Henning per Vertrag die erfolgreiche Zusammenarbeit um ein weiteres Jahr zur Unterstützung des Nachwuchses, hier im besonderen die der D3-Junioren, sowie der 1. Herrenmannschaft verlängert.

Das Bauunternehmen Bunge ist ein starker und ganz wichtiger Partner für den FCM und wir freuen uns mit ihm in die Verlängerung zu gehen.

Und zwar in Form des 22-jährigen Abwehrtalents Abdulrazzak El Challouf, in Berlin auch unter „Abudi“ bekannt. Das dieser Junge für den gesamten Verein ein Glücksgriff sein wird, da ist sich Sportdirektor Björn Blechenberg sicher! Der sehr höfliche Fachabiturient stieß erst am heutigen Montag zur Mannschaft, weil er davor in Berlin sein freiwilliges soziales Jahr zum Abschluss gebracht hat. Trotz diverser Angebote finanzstarker Berliner Vereine konnte der FCM den Defensivspezialist für sich gewinnen.

 

Vor der Trainingseinheit am vergangenen Freitag wurde Marc Schulte offiziell verabschiedet. Ein Abgang der dem FC Mecklenburg so richtig weh tut.

„Marc hinterlässt sportlich aber vor allem auch menschlich eine große Lücke! Ich bedanke mich für eine überragende Einstellung und bei einem Jungen der mir ans Herz gewachsen ist.“ so Cheftrainer Stefan Lau während der Verabschiedung.

Der erst 18 Jahre alte Emanuel Gstettner kommt ursprünglich aus der Jugend von Ingolstadt. Letzte Saison war er der Abwehrchef der U19 von Eintracht Norderstedt. Neben Norderstedt, dem Bremer SV und Osnabrück standen einige Interessenten Schlange. Allerdings hat „Manu“ sich für das Konzept des FCM entschieden und unterschrieb einen 3 Jahresvertrag! Ab dem 01.08. beginnt er in Schwerin eine Ausbildung und wird der FCM- Abwehr zu mehr Stabilität verhelfen, ist sich Sportdirektor Björn Blechenberg sicher!

Seit dem 24.06.2019 befindet sich der FC Mecklenburg Schwerin in der Vorbereitung auf die neue Saison. Ein besonderer Höhepunkt wird das Testspiel gegen den Regionalligavizemeister VfB Lübeck sein. Am 03.07.2019 um 19.00 Uhr laufen die Trave-Städter, die in die 3.Liga aufsteigen wollen, u.a. mit Lukas Raeder (ehemals Bayern München), Florian Riedel (Lautern), Patrick Hobsch (Sohn von Bernd Hobsch) und Ahmet Arslan (HSV, Osnabrück) auf. Auch der FCM wird seine neue Mannschaft vorstellen. Grund genug für einen Besuch im Sportpark Lankow.