archiv-spielberichtU19 SIEGT IN GREIFSWALD

August 24, 2020
img_20200308_115612
img_20200308_115844
img_20200308_120147
img-20200308-wa0010
img-20200308-wa0013

In einem intensiven und sehr ansehnlichem Verbandsliga Spiel, setzten sich die Landeshauptstädter mit 3-0 durch und entführten 3 ganz wichtige Punkte aus der Hansestadt.
Die Greifen in den ersten Spielminuten mit sehr hohem und stressigem Pressing, setzten die Schweriner zunächst unter Druck und ließen kaum kontrollierten Spielaufbau zu. In dieser Phase war man bei gleich 2 Lattenschüssen mit dem Glück im Bunde und hielt sich schadlos. Der erste schnell und klasse vorgetragene Angriff der Jungbullen führte dann allerdings zum etwas überraschenden Führungstreffer. Bei dem Borchardt eine Kastl Hereingabe aus vollem Lauf in die Maschen drückte(21.min). Die Gastgeber mussten ihrem Tempo der Startphase nun ein wenig Tribut zollen und so übernahm der FCM mehr und mehr die Spielkontrolle mit einigen guten Torszenen. Greifswald blieb ebenfalls stets gefährlich, besonders bei den durch die Schweriner schlecht verteidigten Standards, brannte es einige Male lichterloh. Es sollte aber zum Pausentee bei der zarten Gästeführung bleiben. Auch die 2te Hälfte ganz nach dem Geschmack der Zuschauer. 2 Mannschaften die sich alles abverlangten, nun aber mit noch mehr Präsenz der Jungbullen. In der 49.min dann auch der verdiente Lohn, klasse Seitenverlagerung von Zapel auf Kastl, der mit toller Mitnahme und starkem Abschluss zum viel umjubelten 2-0 beim Schweriner Anhang. Der Treffer zeigte deutlich Wirkung bei den Greifswaldern, zudem wurden die Lücken im Mannschaftsverband größer, was die Schweriner zu vielen gut vorgetragenen Angriffen einlud, doch ohne Fortune im Abschluß. Der erlösende Treffer zum 3-0 ließ bis zur 84min auf sich warten. Wieder einer dieser schnellen, wuchtigen Angriffe bei dem Zapel am Flügel in Szene gesetzt wurde und auf den einlaufenden Kastl quer legt, welcher mit seinem 2. Treffer im Spiel den Ball über die Linie drückt. Im Anschluß sollten keine Highlights mehr folgen und zum Abpfiff stand ein sehr zufriedenstellendes 3-0 für die Ströh Truppe auf der Haben Seite.
FAZIT: Nach etwas wackeligem Start, spielte sich die Truppe frei und zeigte in Sachen Laufleistung, Körperlichkeit, Spielwitz und Siegeswille ein starken Auftritt. Das Spiel sehr rassig, ansehnlich und jederzeit fair, war Werbung für den U19 Verbandsliga Fussball!
KADER : Aphrem, Hansen, Kullack, Kurow, Bremer, Roloff, Borchardt(72. Kringel), Wienke, Zapel, Kastl, Sitter(72. Piepke)
des weiteren im Kader: Lau, Stenin

Anschrift

FC Mecklenburg Schwerin e.V.
Ratzeburger Straße 44
19057 Schwerin

Kontakt

Telefon: 0385 565 071
Fax: 0385 500 79 28
E-Mail: info@fcm-schwerin.de

Folgt uns auf

youtube instagram twitter facebook

Gefördert durch


IDS DOSB