News

Aktuelle Artikel auf einen Blick

Kapitän bleibt an Bord

Und noch eine freudige Nachricht. Tino bleibt an Bord und geht mit dem FC Mecklenburg in die dritte Oberligasaison. Dazu Cheftrainer Stefan Lau: „Bei Tino denken wir mittlerweile immer von Jahr zu Jahr. Trotz Hausbau und Familie war er in den vergangenen Jahren immer eine Konstante. Es fühlt sich sehr gut an, Tino auch in der kommenden Saison an meiner Seite zu haben. Sein Spielwitz überzeugt ebenso wie seine enorme Erfahrung - dieses ist für die Entwicklung dieser jungen Mannschaft von enormer Bedeutung.“

Und was sagt das heutige Geburtstagskind? „Ich tue mich in solchen Zeiten schwer, bei ein bisschen Fußball spielen von Verlängerungen zu sprechen, während andere um ihre Existenz oder Gesundheit bangen. Aber mich beeindruckt wie der Verein mit der Pandemie umgeht und daher stand es für mich immer ausser Frage, nicht unter dieser besonderen Situation weiterzumachen. Ich schätze die Leute sehr im Verein und sehe uns auf dem absolut richtigen Entwicklungsweg. Ich stehe komplett hinter der Philosophie des Vereins und möchte so lange es geht Teil dieser Familie sein.“

Foto: Dietmar Albrecht