News

Aktuelle Artikel auf einen Blick

FC Mecklenburg Schwerin wählt neuen Vorstand

Andreas Ruhl ist neuer Präsident des FC Mecklenburg Schwerin. Am Freitag wählten ihn die Mitglieder des Vereins einstimmig in diese Funktion. Ruhl ist ehemaliger Fußballspieler, langjährig in Führungspositionen des FCM engagiert und hauptberuflich Dezernent für Jugend und Soziales.

Seine Stellvertreter sind Jörn Hollenbach (Finanzen) und Andreas Lange (Sponsoring/ Marketing). Der bisherige Vizepräsident Andre Knaack wechselt vom Vorstand in den Aufsichtsrat. Gewählt wurden auch Nonno Schacht und Holger Radtke. Zwei weitere Vorstandsmitglieder werden durch den Aufsichtsrat bestimmt, der in zwei Wochen tagt. Traditionell besetzt er die Positionen des Sportdirektors und des Jugendleiters.

Als Ehrenpräsident wurde der langjährige Vereinschef Reinhard Henning gekürt. Er wird künftig mit Stimmrecht dem Aufsichtsrat angehören.

Andreas Ruhl nannte als Ziele: „Wir wollen noch stärker auf den Nachwuchs setzen und finanziell solide wirtschaften. Auch im Herrenbereich sind wir ambitioniert, aber mit Augenmaß und nachhaltig. Wir werden uns anderen Sportarten öffnen und im Fußball auf faire Partnerschaft setzen, besonders mit unseren Nachbarn im Sportpark Lankow.“